Teestübchen

Wohnhalle Hotel Vier Jahreszeiten

(Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten / Guido Leifhelm)

Afternoon-Tea so klassisch wie in einem Londoner Grand Hotel: Mit Roastbeef und Putenbrust, Scones, Erdbeermarmelade und Clotted Cream, dazu eine Teeauswahl von 30 Sorten. Man versinkt in rot-golden gemusterten Sesseln, sieht dem Kaminfeuer beim Prasseln zu und vergisst die Welt rundum.

Neuer Jungernstieg 9-14

Tel: 040 34943151

www.hvj.de/de/wohnhalle.php

Meßmer Momentum

(Meßmer Momentum)

Die Terrasse mit Blick auf den Sandtorhafen ist eine der schönsten der Stadt. Zum Glück, denn wer sich durch diese Karte trinken will hat einiges vor: Mehr als 100 Sorten Tee werden serviert und ähnlich üppig ist die Speisekarte – allein zum Afternoon-Tea kann man hier aus fünf verschiedenen Menüs wählen. Das „Meßmer Momentum“ ist aber nicht nur Tee-Lounge sondern eine Tee-Erlebniswelt auf 600 Quadratmetern inklusive Museum und Shop, wo man Tee im durchgestylten Ambiente nicht nur verkosten und kaufen, sondern in Schulungen und bei Events auch alles über ihn und seine tausendjährige Geschichte lernen kann.

Am Kaiserkai 10

Tel.: 040 73679000

www.messmer.de/messmer-momentum

Wasserschloss

(Wasserschloss / Wasserschloss)

Das ehemalige Windenwärter mit seinen Erkern und pittoresken Türmen ist eines der meistfotografierten Häuser der Speicherstadt. Heute beherbergt es das „Wasserschloss“, ein Teehandelskontor mit mehr als 250 Sorten im Angebot. In der zugehörigen Gastronomie werden Salate mit Tee-Dressing genauso angeboten wie mit Tee gebeizter Fisch und Schnitzel mit Matcha-Tee-Panade.

Dienerreihe 4

Tel: 040 558982640

www.wasserschloss.de

T.lovers

(t-lovers.de / Tim Ohnsorge Photography)

Hamburgs neuester Hotspot für Tee-Liebhaber. 90 Sorten Tee gibt es zu kaufen, die Hälfte davon werden monatlich wechselnd in einer „Duftwand“ präsentiert, für die Silke und Martin Sasse bereits Designpreise gewonnen haben. Ihren Tee beziehen die beiden von kleinen, lokalen Lieferanten, gemischt wird nach eigenen Rezepten. Das merkt man vor allem den wunderbar aromatischen und neuartigen Mischungen mit Trockenfrüchten an. In der zugehörigen Bar gibt es von Hand aufgeschlagenen Matcha, Eistees, Smoo-Teas mit Früchtepüree und alle vorstellbaren Kombinationen mit Milch (LatTea). Das Motto ist „handpicked happiness“ und tatsächlich strahlt dieser Laden mit all seinen Details (z.B. die hübschen Teeschachteln) die Liebe seiner Besitzer zu ihrem Produkt aus.

Lange Reihe 68-70

www.t-lovers.de/

Zuckermonarchie

(Zuckermonarchie / Ebd.)

Ein zuckersüßes Café mitten auf dem Kiez, mit weißen Möbeln und wunderhübschen Cupcakes, Macarons und Törtchen aus der hauseigenen Backstube. Nachmittags wird (auf Vorbestellung) klassischer Afternoon Tea mit Scones und Sandwiches serviert, dazu gibt es die köstlichen Teesorten von T.lovers.

Taubenstraße 15

Tel: 040 38630682

www.zuckermonarchie.de

Tea Corner

(Tea Corner / Ebd.)

Einer der ältesten Teeläden der Stadt – aber immer noch einer der besten. 300 Sorten führt Silke Günther, bis unter die Decke gestapelt in riesigen Dosen – und über jede einzelne kann sie Geschichten erzählen. Außerdem hat sie Pralinen, Schokoladen und feine Süßigkeiten im Sortiment. Der Laden ist winzig, weshalb Gäste, die einen Tee trinken wollen, nur draußen sitzen können. Aber da sind echte Hamburger ja hart im Nehmen.

Lenhartzstr. 17

Tel: 040 473131

www.teacorner-hamburg.de

Lühmanns Teestube

(Lühmanns Teestube / Katrin Silva)

Monika Lühmann ist (nicht nur) im Hamburger Westen für ihre selbstgebackenen Scones berühmt. Sie serviert sie zum „Cornish Cream Tea“ der hier in seiner ganz einfachen und authentischen Form als Tee mit Milch, Scones, Clotted Cream und Marmelade serviert wird. 9,50 Euro kostet der Spaß und danach ist man satt bis zum nächsten Morgen.

Blankeneser Landstraße 29

Tel.: 040 863441

www.luehmanns-teestube.de