Sternerestaurants in Hamburg

(Süllberg / ebd.)

The Table ✶✶✶

Mit "The Table" hat Hamburg als einzige Metropole Deutschlands ein Restaurant mit drei Sternen bekommen. Spitzenkoch Kevin Fehling katapultierte seine Neugründung innerhalb eines Jahres von null auf drei Sterne. Beim Raumkonzept ist der Name Programm: Ein einzelner, geschwungener Tresen aus dunklem Kirschbaumholz enthebt den Gast der üblichen Konventionen und ermöglicht sowohl Geselligkeit als auch eine Trennung in Sitzgruppierungen unterschiedlicher Größe. Serviert werden klassische, modern interpretierte Gerichte; nuanciert durch die Einflüsse unterschiedlicher Breitengrade.

Shanghaiallee 15 (HafenCity)
Tel: +49 (0)40 22867422

www.thetable-hamburg.de

Haerlin ✶✶

Das im Nobelhotel „Vier Jahreszeiten“ gelegene Restaurant hat gerade eine Komplettrenovierung hinter sich. Küchenchef Christoph Rüffer erhielt für seinen großzügigen Küchenbereich ein Makeover: die Patisserie ist im Zuckerbäckerstil gestaltet, die Rotisserie erinnert mit viel Holz und Hirschkopf an den Wald; und hinter Glas wurde der exklusive Chefs Table installiert, von dem aus ganz besondere Gäste beim Dinner den Köchen direkt auf die Finger schauen können.

Neuer Jungfernstieg 9–14 (Neustadt)
Tel: +49 (0)40 34943310

www.restaurant-haerlin.de

Süllberg ✶✶

Schlossgleich thront das Hotel Süllberg auf dem gleichnamigen Hügel. Ganz oben im Turmzimmer befindet sich das elegant ausgestattete Zwei-Sterne-Restaurant von Hausherr und Küchenchef Karlheinz Hauser. Die Fenster geben den Blick über die Elbe frei, die Speisen auf dem Teller hingegen führen durch die ganze Welt.

Süllbergsterrasse 12 (Blankenese)
Tel: +49 (0)40 86 62 52 14

www.suellberg-hamburg.de

Jacobs Restaurant ✶✶

Die raffinierte Küche des Zweisternekochs Thomas Martin erscheint vor allem geradlinig auf dem Teller. Unterteilt in die Kategorien „Zeitgenössisch“, „Bewährt“, „Natürlich“ und „Selbstverständlich“ (je nach Art und Gängen 68 bis 154 Euro) weist die Karte neben regional-französischen Akzenten auch asiatisch inspirierte Perlen auf. Exklusiv genießen lassen sich die Menüs bei gutem Wetter auch auf der Lindenterrasse mit fulminantem Elbblick.

Elbchaussee 401–403 (Nienstedten)
Tel: +49 (0)40 82 25 54 07

www.hotel-jacob.de/jacobs-restaurant/

Petit Amour ✶

Mitten im Hamburger Stadtteil Ottensen befindet sich das seit Dezember 2016 ausgezeichnete Sternerestaurant Petit Amour. Mit außergewöhnlichen Weinen und deutsch-französischer Küche verwöhnen Chefkoch Boris Kasprik und sein Team Ihre Gäste. Dabei wird besonders viel Wert auf hohe Qualität und Saisonalität gelegt.

Spritzenplatz 11 (Ottensen)
Tel: +49 (0) 40 30 74 6556

www.petitamour-hh.com/

Landhaus Scherrer ✶

Seit über 30 Jahren fest in der kulinarischen Landschaft Hamburgs etabliert. Die geschmackvolle Sterneküche ist ein beliebter Treff für Gourmetfreunde aus allen Ländern, sowie für die zahlreiche Prominenz. Die Innovation im Hause: Eine digitale Weinkarte – per iPad scrollen die Gäste durchs Angebot und finden zu Weinen Wissenswertes hinterlegt.

Elbchaussee 130 (Othmarschen)
Tel: +49 (0)40 88 30 70 030

www.landhausscherrer.de

Se7en Oceans ✶

Das Se7en Oceans steht für ein vielfältiges Gastronomieerlebnis auf höchstem Niveau. Mit traumhaftem Blick auf die Binnenalster dürfen sich Gäste ganz individuell verwöhnen lassen – ob beim Sterne-Dinner im Gourmetrestaurant, bei einem unkomplizierten Lunch im Bistro oder an der Sushi Bar, beim Cocktail an der Bar oder bei Zigarre und Cognac in der Cigarrenlounge.

Ballindamm 40 (Altstadt)
Tel.: +49 (0)40 32 50 79 44

www.se7en-oceans.de

TrüffelSchwein ✶

"Trüffelschwein" wurde Chefkoch Kirill Kinfelt während seiner Einsätze an Bord von Kreuzfahrtschiffen genannt. Aus dem Spitznamen wurde ein Sternerestaurant, in dem unter seiner Leitung französisch-internationale Küche mit der feinen Knolle serviert wird. Hier am Mühlenkamp trifft verspielte Handwerkskunst, die keinen Aufwand scheut, auf freundliche und geradlinige Gastlichkeit.

Mühlenkamp 54 (Winterhude)
Tel: +49 (0)40 69 65 64 50

www.trueffelschwein-restaurant.de

Piment ✶

So vielfältig und variantenreich wie das Gewürz selbst, ist auch die ideenreiche Zubereitung der Speisen durch Sternekoch Wahabi Nouri. Die geballte Aromenvielfalt der französisch-marokkanischen Küche bietet ein intensives Geschmacks-Erlebnis. Der gemütliche Speiseraum im schicken Eppendorf streichelt mit warmen Rottönen und altem Stuck schon beim Betreten die Seele der Gäste. 

Lehmweg 29 (Hoheluft-Ost)
Tel: +49 (0)40 42 93 77 88

www.restaurant-piment.de

bianc ✶

Eine Zuflucht in den Süden ist das bianc in der HafenCity. Matteo Ferrantino bietet seinen Gästen eine modern interpretierte mediterrane und fantasievolle Gourmetküche. Hierfür werden ausschließlich die besten Produkte von Land und Meer verwendet, die in der aktuellen Jahreszeit verfügbar sind. Das mediterrane Flair spiegelt sich auch im Interieur wider, warme Farben, fließende Formen und ein Olivenbaum im Zentrum, laden die Gäste zum Genießen ein.

Am Sandtorkai 50 (HafenCity)
+49 (0)40 18 11 97 97

www.bianc.de

100/200 ✶

Authentizität, dies ist ein besonderes Schlagwort wenn man von Thomas Imbuschs Gourmetrestaurant, dem 100/200 spricht. Hier geht es darum, dass der Gast das Handwerk erleben kann, die Geräusche, die Gerüche und die Zubereitung, die Gäste sind live dabei. Im Zentrum des Raums stehen Herd und Ofen als Herz der Küche, hier werden die Menüs von fünf bis 25 Gänge zubereitet.

Brandshofer Deich 68 (Rothenburgsort)
Tel: +49 (0)40 309 25 191

www.100200.kitchen

Lakeside ✶

Lakeside – das ist ein zeitgemäßes Fine-Dining-Erlebnis mit einem Zusammenspiel aus moderner Architektur mit Hamburg-Panorama. Das ambitionierte, internationale und dynamische Küchenteam steht für kreative Gerichte auf Spitzenniveau. Hier über den Dächern Hamburgs kocht der 32-jährige Schweizer Cornelius Speinle. Der moderne Küchenstil im Lakeside kombiniert internationale Einflüsse mit ausnahmsloser Produktqualität, die sich in handwerklicher Perfektion leicht und kreativ zu maximaler Geschmacksintensität verbinden. Es ist eine sehr aufwendige Küche, ohne die klassischen Wurzeln zu vernachlässigen. Man sieht und weiß, was man isst.

Fontenay 10 (Rotherbaum)
+49 (0)40 605 6 605 740

www.thefontenay.com/lakeside